Logo Offshore NETz
Logo Offshore NETz

PRESSE-MITTEILUNGEN

Pressemitteilung vom 27.03.2017

Offshore NETz traf sich erneut – Besichtigung des neuen Hangars von HTM am Flugplatz Norddeich

Norden, 27.03.2017 Das Offshore-NETz Norddeich tagt am neuen Hangar von HTM und begrüßt damit ein 16. Mitglied.

Am vergangenen Montag traf sich das Offshore NETz Norddeich zum neunten Mal, anlässlich des neu eröffneten Hangars der HTM Helicopter Travel Munich GmbH am Flugplatz Norddeich. Anwesend waren bei dem Treffen der Unternehmen aus der Offshore- und maritimen Wirtschaft auch Bürgermeister Heiko Schmelzle und Vertreter des Fachdienstes Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing der Stadt Norden.

Bei dem Treffen konnten die beiden Sprecher des Netzwerkes, Rena Paziorek (DONG Energy) und Thomas Weege (FRISIA Offshore), HTM als neues Mitglied im Netzwerk begrüßen. Somit zählt der Offshore-Verbund in Norddeich inzwischen 16 Mitglieder. Bürgermeister Heiko Schmelzle fand lobende Worte für das neue Unternehmen am Standort, das das Dienstleistungsangebot für die Offshore-Wirtschaft ausweitet und begrüßte die weiter  wachsende Vernetzung.

HTM-Geschäftsführer Bernd Brucherseifer stellte sein Unternehmen vor, das seit Januar 2017 neben Emden, Borkum und Helgoland nun auch in Norddeich stationiert ist, und berichtete über den fast täglichen Einsatz in den Offshore-Windparks. HTM fliegt vom Standort Norddeich aus mit zwei Helikoptern für das Unternehmen DONG Energy zu deren Offshore-Parks Borkum Riffgrund 1 und Gode Wind 1 und 2. Mit einer Flugzeit von knapp 15 Minuten in die Parks ist es für die Service-Techniker eine weitaus schnellere Alternative als die längere Fahrt mit dem Schiff. Die kurze Distanz zu einer Vielzahl an Offshore-Windparkprojekten in der deutschen Nordsee ist ein überragender Standortvorteil für den Servicehafen Norddeich. Nach anschließenden Fragen gab es noch die Möglichkeit für die Teilnehmer, die Helikopter und deren Ausrüstung zu besichtigen.

Über das Offshore NETz Norddeich:
Das Offshore NETzwerk traf sich im April 2015 zum ersten Mal und setzt sich aus Unternehmen und Institutionen zusammen, die in Norden-Norddeich ansässig und die im Offshore- oder maritimen Bereich tätig sind. Mitglieder im Offshore NETzwerk sind DONG Energy, FRISIA Offshore GmbH, die AG Reederei Norden-FRISIA (die Entsorgungsreederei), Nordsee One GmbH, Semco Maritime GmbH, TenneT Offshore GmbH, eos projekt Ingenieurgesellschaft mbH, die Erzeugergemeinschaft Küstenfischer der Nordsee GmbH, FLN FRISIA-Luftverkehr GmbH, die Norddeicher Schiffswerft GmbH, Niedersachsen Ports GmbH & Co., Offshore & Medical Services GmbH, HTM Helicopter Travel Munich GmbH sowie die Stadt Norden, die das Netzwerk koordiniert.

AG Reederei Norden-FRISIA Ørsted Entsorgungsreederei GmbH eos projekt Ingenieurgesellschaft mbH Erzeugergemeinschaft Küstenfischer der Nordsee GmbH FLN FRISIA-Luftverkehr GmbH FRISIA Offshore GmbH Niedersachsen Ports GmbH & Co Norddeicher Schiffswerft GmbH Nordsee One GmbH Offshore & Medical Services GmbH Semco Maritime GmbH TenneT Offshore GmbH Stadt Norden